Juni ‘18 // Trauerportal-Livegang bei der Zürcher Oberland Medien AG

Auf seiner zeitungsübergreifenden Onlinepräsenz „züriost“ implementierte das Medienunternehmen jüngst das von VRS Media entwickelte Trauerportal. Unter „zo-trauer.ch“ findet nun die gesamte Region eine Anlaufstelle rund um den Themenkomplex „Trauer und Gedenken“. Neben einer umfangreichen Abbildung und Verwaltung von Traueranzeigen bietet es den Angehörigen und Lesern auch unterstützende Inhalte, wieRatgeber, Dienstleisterverzeichnisse und einen professionell betreuten Trauerchat. Damit wird der Verlag seinem Anspruch als „Full-Service-Provider“ und Anlaufstelle für alle Belange in der Verbreitungsregion weiter gerecht.

Die Entscheidung, sich im Bereich der Traueranzeigen neu aufzustellen, fiel die Zürcher Oberland Medien (ZOM) bereits zu Beginn des Jahres. Mit dem Livegang des neuen Portals baut das Verlagshaus seine multimedia Strategie nun weiter aus. Um diesen Schritt auch nachhaltig zu festigen, setzt die ZOM auf weitere zukunftsträchtige Full-Service-Lösungen aus dem Hause VRS Media: So werden im Verlauf des Jahres, die auf die Kundenbedürfnisse ausgerichteten VRS Media-Produkte „vrs.AdBooker“ (Online-Anzeigenerfassung) und „vrs.AdMarket“ (Stellen- und Kleinanzeigen) auf dem Newsportal „züriost“ integriert. Mit diesen Software-Lösungen erhalten die sechs Tages- und Wochenzeitungen (Zürcher Oberländer, Anzeiger von Uster, regio, Winterthurer Stadtanzeiger, glattaler, volketswiler) der ZOM eine umfangreiche und qualitative Verlängerung in den Online-Bereich.