Der erste Expertenchat (4. November) war ein voller Erfolg. Insgesamt haben 60 Besucher rege am Austausch im Chat teilgenommen.

Es ging um das Thema Angehörige nach Suizid, moderiert von Brigitte Klußmann von AGUS e.v.

Im Vorfeld wurde eifrig die Werbetrommel gerührt. Viele der teilnehmenden Verlage bewarben das Angebot in ihren Portalen und Webseiten.

Der nächste Chat wird am 18.11.2014 stattfinden und von Andreas Wagner-Neidig vom Laurentius Hospiz in Ganderkesee/Falkenburg zum Thema Palliativ- und Hospizarbeit gehalten.

Der Expertenchat gehört zum Trauerhilfe-Paket, das außerdem das Trauerhilfe-Forum und den Trauerchat am Freitag beinhaltet.