Live: RZ-Trauer im neuen VRS-Portalstandard gelaunched!

Bereits seit 2011 betreibt die Rhein-Zeitung sehr erfolgreich ein Trauerportal aus dem Hause VRS Media. Dieses wurde nun unter RZ-Trauer.de auf den neuesten VRS-Portalstandard umgestellt, um auch weiterhin den neuesten technischen Standards gerecht zu sein.

Um das Online-Angebot für die Hinterbliebenen noch attraktiver zu gestalten, sind seit dem 25. März zudem auch wieder alle Inhalte kostenfrei und auch von Nicht-Abonnenten nutzbar – dies gilt bei der Rhein-Zeitung sogar für die Erweiterung der Gedenkseiten.

Zur Monetarisierung des Portals wird unser Partnerverlag die Vermarktung des neuen Portal-Branchenbuchs vorantreiben, um regionalen Bestattungsdienstleistern hierüber das ideale Werbeumfeld mit zahlreichen Verknüpfungsmöglichkeiten zu bieten.

Wir freuen uns auf viele weitere erfolgreiche Jahre mit dem Mittelrhein-Verlag!